Tod und Trauer

„So seid auch ihr jetzt bekümmert, aber ich werde euch wiedersehen; dann wird euer Herz sich freuen, und niemand nimmt euch eure Freude“ - Joh 16,22

Sie haben einen lieben Menschen verloren?
Und nun stehen die Trauerfeier und die Beisetzung an?

In der Regel erfahren wir von Ihrem Verlust durch die örtlichen Bestattungsinstitute, mit denen wir vertrauensvoll zusammenarbeiten.

In Ihrer schwierigen Situation möchten wir Ihnen gerne zur Seite stehen. Nachdem uns der Sterbefall gemeldet wurde, ruft ein/e Seelsorger/in Sie an. Es wird ein Gesprächstermin vereinbart, in dem über den Ablauf der Trauerfeier, über die Auswahl von Liedern und Gebeten gesprochen wird.

Natürlich sind wir auch für Sie da, wenn Sie in Ihrer Trauer einen Seelsorger suchen. Der erste Kontakt erfolgt meist über das zentrale Pfarrbüro 0611 890439-0. Oder Sie schreiben uns eine E-Mail. Die Adressen der einzelnen Seelsorger finden Sie hier.

Wenn Sie über unser Angebot hinaus noch eine weitergehende Begleitung einzeln oder in der Gruppe wünschen:

In Wiesbaden gibt es eine ökumenische Initiative, die Adressen und Kontaktpersonen vermittelt.

www.trauerseelsorge-wiesbaden.de